Johannesburg “Südafrika” Sehenswürdigkeiten

Es gibt sehr vieles an Sehenswürdigkeiten in Johannesburg zu sehen:

Carlton Centre: Hier befindet sich im 50sten Stock eine Aussichtsplattform die 202 Meter groß ist. Von dieser hat der Urlauber einen imposanten Panoramablick übe das Stadtzentrum.
Jewish Museum: Dieses Museum befindet sich im Sheffield House. Hier kann sich der Urlauber eine recht große Sammlung zur jüdischen Gemeinde anschauen.
African Herbalist Shop: Es ist ein sehr interessanter Shop, mit allen möglichen Naturheilmitteln, wie Gräser, Kräuter und Schlangenfett. Angeblich sollen diese Mittel bei Beschwerden helfen.
Diamond Building: In diesem Gebäude kann der Urlauber die Macht und den Reichtum betrachten, der durch die Diamantindustrie ins Land gekommen ist.
Stock Exchange: Dabei handelt es sich um die größte und modernste Börse in Johannesburg. Sie stellt einen guten Kontrast zu traditionellen Welt Afrikas dar.
Museum Africa: In diesem Museum wird die Menschheitsgeschichte von Südafrikas wieder gegeben. Von der Frühzeit bis hin zu den heute modernen Menschen.

Das sind jetzt nur ein paar Sehenswürdigkeiten, jedoch sind diese sehr interessant und der Urlauber kann mit Sicherheit sehr vieles über Johannesburg und die Menschen dort lernen und erfahren.

Klima
Da Johannesburg auf der Südhalbkugel liegt, sind die Temperaturen sowie die Jahreszeiten genau das Gegenteil wie in Deutschland bzw. Europa.

Meist ist das Klima in Johannesburg sonnig und trocken. Es kann in den Sommermonaten von Oktober bis April auch hin und wieder Gewitter und Regen geben. Die Temperaturen sind sehr mild und die Höchsttemperatur im Sommer liegt bei etwa 26 Grad. Selbst in den Wintertagen liegt die Temperatur bei etwa 20 Grad. Es kann natürlich auch möglich sein, dass im Winter die Temperaturen so stark sinken, dass es zu Frost kommen kann.

Im Jahr liegt der Durchschnitt an Niederschlägen bei etwa 600 bis 800mm. Hauptsächlich regnet es im Sommer.

Restaurants in Johannesburg
Natürlich möchte der Urlauber auch mal etwas in einem Restaurant essen gehen. In Johannesburg gibt es viele verschiedene Restaurants, Cafés, Bars und Bistros. Hier kann man für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel das Richtige finden, das was sich der Urlauber eben vorstellt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es nun konservativ, gewohnte Hausmannskost, Steakhäuser, elegante und französische vornehme Cuisine Küche oder traditionelle afrikanische Speisen. Hier kann alles ausprobiert werden.

Auch gibt es in Johannesburg die allseits beliebten Straßenstände, wo der Urlauber sich einen Snack für zwischendurch kaufen kann. Zum Beispiel in der Diagonal Street, hier werden mealie papp oder frisch gegrilltes Fleisch angeboten und sind bei Touristen der absolute Renner.

Sport und Freizeit
Es ist natürlich nicht verboten, in Johannesburg Sport zu betreiben. Im Gegenteil es ist sogar sehr beliebt. Denn die Südafrikaner sind eine sportbegeisterte Nation. Wer hier Urlaub machen möchte, dem werden vielseitige und abwechslungsreiche Möglichkeiten angeboten. Durch die faszinierende Landschaft wird die Einmaligkeit noch spektakulärer. In der landschaftlichen Schönheit werden die Sportaktivitäten noch schöner und können in unmittelbarer Umgebung betrieben werden.

Für die Einheimischen steht Fußball jedoch an der ersten Stelle. Das Ellis Park Stadion ist im ruhigen östlichen Stadtviertel Observatory. Hier wurde 2010 die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen. Es ist der Mittelpunkt eines großen Sportparks. Für Tennisspieler, Jogger oder auch Schwimmer gibt es ebenfalls eine große Freizeitaktivität.

Unterkünfte in Johannesburg
Nicht immer will ein Urlauber in ein Hotel gehen und in Johannesburg ist, das auch kein muss. Ein Urlauber kann sich aussuchen, ob er lieber in ein Hotel, ein eine Pension, in ein Hostel oder in ein Backpackers geht. Diese findet man relativ oft in Johannesburg. Jedoch sollte sich der Urlauber vor der Reise sich genügend Informationen über die Unterkunft holen. Denn es kann gut möglich sein, dass oftmals Backpackers die preiswerten und ordentlichen Hostels. Gute Mittelklasse Hotels können auch sehr schnell ausgebucht sein. Wer eine gute Unterkunft haben möchte, sollte in den nördlichen Stadtteilen gucken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Ein Gedanke zu „Johannesburg “Südafrika” Sehenswürdigkeiten

  1. Muff

    Klasse! Mir gefällt, dass es hier wichtiges zu Johannesburg kompakt und übersichtlich gibt. Hier ist echt viel in einem Artikel vereint, den andere Seiten in vielleicht tausenden Worten und auf vielen Seiten ausschmücken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>