Große Unterschiede bei Leistungen der Flugzeugküche

Für viele Passagiere ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, an Bord eines Flugzeuges während eines Flugs eine Kleinigkeit zu essen oder etwas zu trinken. Doch an Borden weisen die Leistungen der Flugzeug-Küche immer größere Unterschiede auf. Verantwortlich dafür sind aber nicht mehr nur die Flugarten. Auch zwischen den Airlines gibt es erhebliche Differenzen. Über die Verpflegung an Bord entscheiden in den meisten Fällen zum einen die Flugstrecke und zum anderen die Ticketpreise.

Ein Trend lässt sich jedoch mittlerweile bei nahezu allen Airlines erkennen. So nehmen die Extrawürste an Bord sukzessive zu. In der Economy Class gibt es bei den meisten Fluggesellschaften erst im Rahmen von Interkontinental-, sowie Langstreckenflügen warme Gerichte und Spirituosen ohne zusätzliche Kosten.

Vor allem wenn die Tickets an sich billig waren, dürfen die Passagiere häufig nicht auf kostenfreie Getränke an Bord hoffen. Anders gestaltet sich das Bild natürlich in der First Class. Bei internationalen Airlines werden in der First Class immer häufiger auch Gerichte serviert, die aus den Händen von angesehenen Spitzenköchen stammen. Reisende sollten berücksichtigen, dass sie kein Recht auf kulinarische Hochgenüsse haben.

Dies besteht auch dann nicht, wenn sie sich für ein teures Flugticket entscheiden. Auch ein Recht auf Orangensaft oder Mineralwasser sind nicht vorhanden. Reiserechtsexperten weisen immer wieder darauf hin, dass es keine gesetzliche Richtlinie gibt, durch die eine bestimmte Verpflegung während des Flugs vorgeschrieben wird. Passagiere haben lediglich in Abhängigkeit von einem gebuchten Tarif einen Anspruch auf angemessene Getränke, sowie Verpflegung. Die genauen Leistungen liegen jedoch grundsätzlich im Ermessen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Ein Gedanke zu „Große Unterschiede bei Leistungen der Flugzeugküche

  1. Don

    Ein Umstand, den ich als selbstverständlich hinnehme. Reise ich für ein paar Euro von Berlin nach München, kann ich nicht den Service und das Essen erwarten, den ich von Frankfurt nach Chicago erwarte und auch bekomme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.