Berlin bereitet sich auf mehr Urlauber vor

Im Segment der Städtereisen liegt Berlin bereits seit langem im Trend. Nun wappnet sich die Bundeshauptstadt für noch mehr Urlauber, denn auch weiterhin kann die deutsche Metropole auf wachsende Besucherzahlen verweisen. Schon jetzt leben mehr als 275.000 Berliner lediglich vom Tourismus und von Kongressen.

In den nächsten Jahren soll die Zahl der Berlin-Besucher einer aktuellen Studie zufolge weiter deutlich steigen. Gemeinsam wollen sich Experten und Politik nun darum bemühen, dass der Tourismus-Boom möglichst stadtverträglich wird. Für Berlin ist der Tourismus ohne Zweifel zu einer wichtigen Einnahmequelle geworden.

Demnach hält sich jeden Tag etwa eine halbe Million Gäste in der Metropole auf. Die Zahl der Besucher soll weiter steigen. Nach den Ergebnissen einer Studie der IBB könnte die Zahl der Hotelübernachtungen bereits 2016 die Marke von 30 Millionen erreichen.

Das wäre insgesamt vier Jahre eher als gedacht. Der Optimismus hat ohne Zweifel einen guten Grund. So konnte die Stadt schon im vergangenen Jahr auf einen Anstieg von insgesamt 7,5 Prozent verweisen. Demnach belief sich die Gesamtzahl der Übernachtungen im vergangenen Jahr auf 22,4 Millionen. Im ersten Halbjahr 2012 belief sie sich bereits auf 11,33 Millionen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Ein Gedanke zu „Berlin bereitet sich auf mehr Urlauber vor

  1. marek

    Und ganz interessant ist, dass man sehr preiswert und gemütlich auch im Umland wohnen kann und sich nicht überteuerten Hotels hingeben muss. Per Regionalbahn & Co ist man in wenigen Minuten in der City und „wohnt“ doch richtig abgeschieden und ruhig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.