Veranstalter offerieren wieder Nilkreuzfahrten

Ägypten war lange Zeit eines der beliebtesten Reiseziele auf internationaler Ebene. Durch die Unruhen im Zuge des Arabischen Frühlings hat sich dieses Bild jedoch einem Wandel unterzogen. Mit den Auseinandersetzungen kam es im Tourismus zu Einschränkungen und viele Urlauber blieben aus.

Nun ist jedoch wieder der Nil bis Kairo offen. Veranstalter haben auf die Änderung reagiert und halten für Reisende wieder die ersten Kreuzfahrten bereit. Durch wieder eröffneten Flussweg besteht nun auch die Möglichkeit, die Pyramiden von Gizeh wieder zu besuchen, ohne dafür einen großen Ausflug über Land in Kauf nehmen zu müssen.

Es ist 18 Jahre her, dass der Nil von Flusskreuzfahrtschiffen bis Kairo befahren werden konnte. Die verlängerte Strecke wurde indes auch von mehreren deutschen Anbietern ins Programm aufgenommen. Mit einem ersten Schiff ist bereits der Reiseveranstalter Phoenix Reisen unterwegs. Das Unternehmen bietet Urlaubern eine Fahrt von Assuan nach Gizeh. Bis Ende Oktober folgen nach Unternehmensangaben fünf weitere Touren mit einer Dauer von 14 Tagen.

Die Strecke steht im kommenden Jahr schließlich ab April wieder im Programm zur Buchung bereit. Im kommenden Jahr bietet Viking an sieben Reiseterminen die Route von Kairo nach Assuan an. Die Reise zieht sich über 15 Tage und verspricht Abwechslung pur. Im September und Oktober ist auch 1AVista von Assuan nach Kairo unterwegs.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Ein Gedanke zu „Veranstalter offerieren wieder Nilkreuzfahrten

  1. Spliff

    Ein „Must Have“ wenn man in Ägypten Urlaub macht. Es gibt auf einer solcher Kreuzfahrt so viel zu entdecken und zu sehen – in Kombination mit einem Strandurlaub ein echtes und wahrlich großes Erlebnis und schön, dass es wieder möglich ist und zunimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.