München – Landeshauptstadt von Bayern

Die Landeshauptstadt von Bayern ist München und hat ca. 1,35 Millionen Einwohner. Somit ist sie die dritt größte Stadt Deutschlands. Die Münchner haben den bayrischen Dialekt, der für manche sehr schwer zu verstehen ist.

München ist weltweit bekannt für sein Oktoberfest und die bayrischen Dirndl. Aus aller Welt pilgern die Menschen nach München zum Oktoberfest, das von Ende September bis Mitte Oktober auf der Theresienwiese stattfindet. Aus allen Kulturen der Welt sieht man die Menschen dort im bayrischen Dirndl oder der Lederhose. Doch nicht nur das Oktoberfest macht München so bekannt, sondern auch andere Sehenswürdigkeiten.

In den verschiedensten Parks kann man auch direkt in München abschalten und der Großstadt entfliehen. Aus der Renaissancezeit stammt der älteste Park in München, der Hofgarten mit dem Dianatempel. Direkt im Herzen von München findet man die barocke Parkanlage, die unter Maximilian 1 im italienischen Stil angelegt worden ist. Inmitten des Parks findet man den Dianatempel, der direkt mit dem Park gebaut wurde.

Der Dianatempel wird für Dreharbeiten von Filmen, Konzerten und Tanzveranstaltungen genutzt! Der Hofgarten grenzt weiter an den Englischen Garten und den Finanzgarten.Der Englischen Garten ist mit etwa 4,2qm sogar größer als der New Yorker Central Park. Der Park liegt direkt am Westufer der Isar, in der auch geschwommen werden darf. Die Isar hat ihren Ursprung in Österreich und fließt dann weiter nach München mit einer Länge von fast 300km, wo sie dann in die Donau mündet.

Auch das berühmte Schloss Nymphenburg, das von Kurfürsten Ferdinand Maria gebaut wurde als Geschenk für seine Frau, befindet sich in München. Zum Schloss Nymphenburg gehört der gleichnamige Park. Der Schlosspark Nymphenburg wird als Gartenkunst bezeichnet und ist somit eine viel besuchte Attraktion in München. Doch nicht nur das Oktoberfest und die Parkanlagen sind sehenswert, auch ein Besuch im Deutschen Museum lohnt sich sehr. Es ist auf der Welt das größte naturwissenschaftlich-technische Museum, das jährlich von über 1,5 Millionen besucht wird. Man findet aus Technik und Naturwissenschaft mehr als 50 Bereiche und rund 28000 Objekte und ist zudem eine Forschungseinrichtung.

Klima und Wetter
Wer in München den Winter verbringen möchte, sollte sich warme Kleidung einpacken. Denn es kann durch die Nähe der Alpen sehr kalt werden, auch wenn -25 Grad eher selten sind. Kreislaufgeschwächte Personen sollten sich vor dem Föhn in acht nehmen. Föhn ist ein trockener, warmer Fallwind, der schnell zu Kreislaufproblemen führen kann. Jedoch hat der Föhn auch etwas Gutes, denn dann herrscht gute Fernsicht und man kann die bayrischen Alpen sogar erkennen.

Allgemein ist das Klima eher wechselhaft. Die niedrigste Temperatur seit Aufzeichnung des Wetterdienstes wurde mit minus 30,5 Grad vermerkt und die höchste Temperatur wurde im Sommer 2003 gemessen mit 37,1 Grad. Jedoch sind in München auch schwere Unwetter immer wieder zu erwarten. Im Jahr 1984 war München von einem Hagelunwetter betroffen. Der Schaden ging in die mehreren Milliarden. Da München in den Nähen der Alpen liegt, ist es wunderbar für Wintersportler. Sie wird als die schneereichste Stadt Deutschlands betitelt.

Wer es sehr sonnig mag, sollte sich in München eher südlich aufhalten. Wo sich zum Beispiel auch der Perlacher Forst befindet. Dieser eignet sich wunderbar zum Wandern und Picknicken. Er erstreckt sich über fast 14 km². Auch Radtouren können hier wunderbar gemacht werden.

Und wer dann genug geradelt ist, erfrischt sich in einem der vielzähligen Biergärten in München mit einem Radler. Das Radler ist ein Biermischgetränk, das aus Bier und Zitronenlimonade hergestellt wird. Meist im Mischverhältnis 60 zu 40. Wer es nicht all zu sonnig mag, aber dennoch trocken, sollte sich eher im Westen der Stadt München aufhalten. Dort befindet sich auch der Westpark, der extra für die Internationale Gartenbauausstellung angelegt wurde. Er umfasst etwa eine Größe von 74 Hektar und einem Durchmesser von bis zu 2,4km. Jede Menge Freiraum zum Entspannen und entdecken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.