Urlaub in Cancun

Möchte man das authentische und ursprüngliche Leben von Mexikos erleben, dann ist man in Cancun nicht an der richtigen Stelle. Es handelt sich bei Cancun um eine Stadt an der Küste der Halbinsel Yucatán und wir hauptsächlich von Zuwanderern bewohnt. Diese sind oft auf der Suche nach einem Arbeitsplatz. Dank des Tourismus, den es hier gibt, bietet er davon einige an.

Cancun ist ein bekannter Ferienort. Vor allem wegen seinen weißen, endlosen Sandstränden, dem türkisfarbenen Lagunen, den klimatisierten Einkaufszentren, einem großen Angebot von verschiedenen Aktivitäten und den vielen Hotels. Aber auch für die Gourmet Restaurants, in denen sich die Gäste ein leckeres Abendessen gönnen können.

Top 5 der Sehenswürdigkeiten
Seit vielen Jahren ist Cancun ein beliebtes Reiseziel und hier haben Urlauber einen unvergesslichen Urlaub mit Sonne, Strand und Meer. Aber neben diesem hat die Stadt auch andere tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Eine tolle und vor allem bedeutendsten Mayastädten ist und war Chichen Itza. Die Stadt liegt nördlich von Yucatan und wurde im Jahr 987 gegründet. Jedoch hat sich durch archäologische Funde gezeigt, dass Chichen Itza noch älter ist. Die Pyramiden zählen zu den Höhepunkten von Kukulcan. In der Nähe von Chichen Itza liegt Chicxulubkrater. Dieser ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Natürlich sind die Mayastädt wundervoll und werden oft besucht. Doch wer die Geschichte näher kennenlernen möchte, der sollte das Museo Inah besuchen. Dieses liegt in Cancun und ist ein archäologisches Museum. Dort findet man unter anderen Masken, Juwelen und Schädel.

Die Mayastadt Tulum ist eine der Sehenswürdigkeiten, die es in Mexiko zu sehen gibt. Sie liegt im Osten von Mexiko in Quintana Roo. Ursprünglich hieß die alte Stadt Zama und ist vollständig von einer Stadtmauer umgeben. Hier beherbergen sich verschiedene Tempel. Im Jahr 564 wurde einen Inschrift gefunden. Jedoch ist der Großteil der Siedlung erst aus 1200 bis 1450.

Möchte man etwas tolles und aufregendes erleben. Dann sollte man zur Isla Holbox fahren. Von Cancun liegt diese 160 km nordwestlich und ist bis jetzt vom Massentourismus ausgeblieben. Es handelt sich bei Isla Holbox um eine der nahezu unberührten Insel überhaupt. Hier gibt es pittoresken Fischdörfer, authentischen Fischerwohnung, unbefestigten Straßen und einen malerischen Platz. Hier kann man stundenlang am Stand entlang laufen ohne das man irgendjemanden begegnet. Es gibt kaum Autos, keinen Lärm und einen tropischen Mangrovenwald mit wunderschönen Vögeln. Es handelt sich dabei so gesehen um ein schönes Reiseziel, vor allem für diejenigen die Natur lieben und die Ruhe suchen.

Wer gerne mal etwas anderes erleben möchte, der sollte auf die Halbinsel Yucatan gehen. Denn diese bietet neben den unzähligen Möglichkeiten wie Schnorcheln und Tauche noch einiges mehr. Wie wäre es denn mal mit Delfin Schwimmen? Das kann man hier ohne Probleme machen und jede Menge Spaß haben.

Klima und Reisezeit
Wer nach Cancun reisen möchte der sollte in der kann das eigentlich das ganze Jahr über machen. Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über bei maximal 21 und 27 Grad. Natürlich kann es auch kalt werden und schnell können die Temperaturen mal bei 6 bis 13 Grad liegen. Am Tage gibt es zwischen 5 bis 7 Sonnenstunden. Aber auch regen kann es geben. Vor allem in den Sommermonaten Mai bis August. Denn hier liegen die Regentage bei 12 bis 18 im Monat.

Sonstiges über Cancun
Wer einen Urlaub in Cancun machen möchte, der wird auf jeden Fall sehr viel Spaß haben. Hier muss man nicht nur am Strand liegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Es gibt auf Cancun einiges zu erfahren und zu lernen. Schöne Spaziergänge können gemacht werden und man kann sich die Insel anschauen. Natürlich gibt es auch Orte, an denen sich ein Urlauber erholen und entspannen kann, umgeben von der Natur.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>