Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Urlauber, die Gran Canaria besuchen, können einige tolle Sehenswürdigkeiten erblicken und bestaunen. Dazugehört die Iglesia de Santiago de los Caballeros in Gáldar. Hierbei handelt es sich um eine Kirche aus dem 18. Jahrhundert. Sie wurde im barocken Stil erbaut. Berühmt wurde die Kirch wegen der Nuestra Senora de la Candelaria. Hierbei handelt es sich um ein Standbild einer heiligen.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Galdár sind der tausendjährige Drachenbaum, der wirklich sehr eindrucksvoll ist und die Cueva Pintada. Hierbei handelt es sich um eine Höhle in der Urlauber, über 2000 Jahre alte Wandmalereien betrachten können. Touristen, die gerne Reptilien mögen, sollten sich das Reptilandia keinesfalls entgehen lassen. Hier können tolle Reptilien und auch Riesenspinnen und schöne Riesenschlangen bewundert werden.

In Agaete können Urlauber sich den Huerto de las Florales ansehen. Der tolle Garten ist wirklich sehenswert da dort typische Pflanzen von den Canaren und der Karibik zu sehen sind. Wer gerne wandert, kann in der Schlucht Barranco de Agaete eine Schluchtenwanderung unternehmen.

In Teror können Urlauber die Casa de los Patrones de la Virgen besichtigen. Das Denkmal stammt aus dem 16. Jahrhundert und gehörte dem Patronsatsherren. Dort ist heute ein Museum, in dem alte Gemälde, Möbel und Haushaltsgegenstände aus alten Zeiten anschauen kann. Aber auch die Basilica de Nuestra Senora del Pino ist ein wahres Goldstück. Sie wurde im 16. Jahrhundert erbaut, später durch eine größere Kirche ersetzt und im 17. Jahrundert durch eine Explosion zerstört. Sie wurde wieder aufgebaut und kann heute besichtigt werden. Auch in Teror kann ein alter Drachenbaum besucht werden. Er ist viele Hundert Jahre alt und über 15 Meter hoch.

Touristen, die sich gerne mit Kunsthandwerk beschäftigen, sind in Teror genau richtig gelandet. In vielen Werkstätten können tolle Stücke gekauft werden die dort noch in echter Handarbeit hergestellt werden. In San Nicolas können wahnsinnig tolle Kakteen angeschaut werden. Dies ist in im Cactualdea möglich.

Freizeitmöglichkeiten auf Gran Canaria
Unternehmungslustige, sportliche und abenteuersuchende Urlauber werden in Gran Canaria genau das finden, wonach sie gesucht haben. Hier ist seglen, Sportfischen, Windsurfen, Kitesurfen, tauchen, Fallschirmspringen, Wandern, Paragliding, Nordic-Walking, Radfahren, Klettern, Mountainbiking, Reiten und Tennisspielen möglich. Egal ob bereits alter Hase oder Neuling für jeden Urlauber bietet sich auf Gran Canaria eine gute Möglichkeit tolle Sportarten auszuführen oder auszuprobieren.

In Gran Canaria können viele Themenparks besucht werden. Dort gibt es Wasserparks, botanische Gärten, zoologische Gärten und viele Gärten, die sich sehr mit der Kultur der Kanaren beschäftigen. Alle diese Parks bieten gerade für Familien mit Kindern eine gute Freizeitgestaltung während der Urlaubszeit an.

Nachtschwärmer sollten sich das Nacht- und Partyleben auf Gran Canaria keinesfalls entgehen lassen. Dort können tolle Diskotheken, Klubs, Bars und Kneipen besucht werden. Es kann die ganze Nacht gefeiert und getanzt werden, bis die Füße einfach nicht mehr wollen. Urlauber die es etwas ruhiger mögen aber dennoch das Nachtleben auskosten möchten können, auf Gran Canaria die beiden Kasinos besuchen und dort ihr Glück versuchen.

Wer gerne den Sonnenuntergang mit einem leckeren Drink genießen möchte, der kann dies in den unzähligen Bars und Cafés tun. Alle diese Locations laden zum Entspannen und relaxen ein. Touristen, die einfach nur abschalten und den Alltag hinter sich lassen möchten, können auch einfach ein paar Tage nur am Strand liegen und die Sonne und das tolle Meer genießen.

Wetter und Klima auf Gran Canaria
Das Wetter auf Gran Canaria ist mehr als beindruckend. Das ganze Jahr über herrschen angenehme Temperaturen und auch im Hochsommer ist es schön warm aber nicht unaushaltbar heiß. Auf Gran Canaria weht ein ständiger Wind, der immer für eine leichte Brise und angenehme Abkühlung sorgt. Die Temperatur im Sommer liegt bei ungfähr 27 Grad und der Oktober ist der wärmste Monat der Insel. Auch nachts sind die Temperaturen angenehm in der Regel kühlt es nachts um vier Grad ab, sodass hier immer noch 23 Grad erreicht werden. Es gibt nur wenige Regentage und Urlauber, die angenehmes warmes Wetter suchen sind in Gran Canaria genau richtig.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.