Griechenland – Informationen zu Griechenland

Wer nach Griechenland reisen möchte, der muss nicht unbedingt ein Visum haben. Jedoch muss sich der Urlauber dann im Klaren sein, dass er maximal drei Monate da sein darf. Zudem sind ausreichende Geldmittel oder auch Rückreise sowie erforderliche Reisepapiere erforderlich.

Kommt der Urlauber aus Deutschland, braucht dieser einen gültigen Reisepass, Familienpass, Personalausweis oder einen Kinderausweis. Im Pass muss die Nationalität „deutsch“ vermerkt sein. Ist man nicht aus Deutschland, aber hat einen deutschen Reisepass, benötigt der Inhaber immer ein Visum.

Griechenland im Detail
Griechenland grenzt im Nordosten an die Türkei und an Bulgarien. Im Norden hingegen an Makedonien und im Nordwesten an Albanien. Griechenland hat zahlreiche Inseln, die an den Küsten vom Ionischen Meer im Westen und dem Ägäischen Meer im Osten verlagert ist.

Insgesamt hat Griechenland eine Fläche von mehr als 131.957 qkm. Von diesen sind 107.183 qkm Festland und 24.807 qkm Inseln.

Das Land Griechenland hat sieben Städte, auf diesen sind etwa 10,3 Millionen Einwohner verteilt. Athen ist die Hauptstadt und hat rund 750.000 Einwohner. Gross-Athen hat in etwa 3,3 Millionen Einwohner. Saloniki hat 400.000 Einwohner, Patras 154.000 Einwohner, Larissa 113.000 Einwohner und Volos etwa 80.000 Einwohner.

In Griechenland wird teilweise Englisch, Deutsch und Französisch gesprochen. Vor allem in den Hotels und in den Geschäften.

Das Klima
Die Unterschiede lassen sich teilweise in den einzelnen Teillandschaften deutlich erkennen. Denn hier herrscht das Mittelmeer-Klima. Von Anfang März bis Anfang November sind die Sommer sehr lange und zu dem noch sehr warm. Vom Monat Juni bis Anfang September liegen die Temperaturen bei 28 und 35 Grad im Schatten. In diesen Monaten gibt es sehr weniger Niederschläge. Demzufolge sind die Winter in Zentralgriechenland und Südgriechenland sehr kurz und sehr regnerisch. Die Temperaturen senken in den nördlichen und östlichen Gebieten bis auf zu 20 Grad ab.

Wer nach Griechenland reisen möchte, der sollte von April bis Ende Juni und von September bis Anfang November reisen. Denn hier ist die angenehmste und beste Reisezeit.

Die Kleidung in Griechenland
Hier gibt es keine bestimmte Kleiderordnung. Die Kleidung entspricht wie dem restlichen in Europa. Hauptsache sie ist leicht und gut waschbar. Im Sommer sollte es allerdings leichte Sachen sein und am Abend sollten es eher leichte Wollsachen sein.

Das Taxifahren
Es wird in Griechenland genauso berechnet wie in Deutschland auch. Hier wird nach Taxameter gezahlt. Nur liegt in Griechenland die Einstiegsgebühr bei ca. einem Euro. Innerhalb des Stadtgebietes pro km bei etwa 5 Cent – das entspricht Tarif I. Außerhalb der Stadt pro km bei etwa 10 Cent – Tarif II. Jedoch ist der Mindestfahrpreis 1,50 Euro. In der Nacht von 1 Uhr bis 5 Uhr früh liegt der Preis bei etwa 10 Cent pro km.

Möchte ein Urlauber zum Flughafen oder vom Flughafen zum Bahnhof oder irgendwo anders hin, muss der Urlauber mit einem Euro Zuschlag rechnen. Zudem fallen noch weiter Gebühren für Gepäckstücke über 10 kg an. Über Weihnachten und Ostern fallen weitere Sonderzuschläge an.

Alles weitere aus und um Griechenland
Wer gerne taucht, der sollte sich den passenden Ort dazu raus suchen. Denn nicht überall ist das Tauchen erlaubt. Nur in bestimmten Gebieten des Meeres ist das Tauchen mit Atmungsgeräten erlaubt. Bevor man nach Griechenland einreist, sollte man bei der griechischen Zentrale die entsprechenden Unterlagen dafür anfordern.

Hat sich jemand mal überlegt, dass er am Strand schlafen will. Das kann er auf jeden Fall auf Kreta vergessen. Genauso wie das Nacktbaden ist hier nicht erlaubt. Dafür gibt es extra einen Strand, der dafür extra zugelassen ist. Wer sich nicht daran hält, kann sich auf eine Haft- und einer hohen Geldstrafe gefasst machen.

Die eine Steckdose in Griechenland sucht, der findet diese auch ohne Probleme. Denn hier gibt es 220 Volt Wechselstrom. In einigen Gebieten und auf einigen Inseln gibt es sogar 110 Volt Gleichstrom. Es wird auf jeden Fall empfohlen, einen Adapter mitzunehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Ein Gedanke zu „Griechenland – Informationen zu Griechenland

  1. Maria

    Danke für die Tipps, für uns geht´s in 2 Tagen los nach Griechenland (Kos). Viele Grüße Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.