Deutsche wollen 2012 wieder mehr reisen

Zahlreiche Deutsche möchten 2012 wieder mehr reisen. Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Umfrage von der Gesellschaft für Konsumforschung. Nach Angaben der GfK möchte dieser vierte Deutsche in diesem Jahr mehr verreisen als dies 2012 der Fall war. Die repräsentative Umfrage wurde im Auftrag von Lastminute.de durchgeführt. Im Vorjahr erklärte lediglich jeder Fünfte, dass er häufiger verreisen möchte. Anhand der Ergebnisse zeigt sich deutlich, dass die Deutschen in Sachen Reiselust der Finanzkrise trotzen. Trotz der Krise und der damit verbundenen Unsicherheit wollen viele Haushalte in der Bundesrepublik auf eine Reise nicht verzichten.

Die Finanzkrise kann der Reisebegeisterung der Deutschen demnach kaum etwas anhaben. So haben insgesamt sechs von zehn Befragten im Zuge der Umfrage erklärt, dass sie sich beim Reisen nicht einschränken möchten. Die Deutschen planen demnach im Durchschnitt rund 2,5 Urlaubsreisen im Jahr 2012. Fast jeder Dritte möchte für die Urlaubsreisen mehr ausgeben als dies 2011 der Fall war. Berichten zufolge haben die Deutschen 2011 für eine Reise pro Haushalt durchschnittlich 1779 Euro ausgegeben. In dem Preis waren die Kosten für Anfahrt und Unterkunft enthalten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.